dein perfekter Tag wie du herausfindest was du wirklich willst glücklich sein

Dein perfekter Tag – Finde heraus, was du im Leben wirklich willst

Hast du dich schon einmal gefragt, wie dein perfekter Tag aussehen würde? Ich gebe zu, diese Frage ist etwas ungewöhnlich. Doch glaub mir, die Antwort ist Gold wert, um dir einmal darüber bewusst zu werden, was du im Leben wirklich willst. Ich selbst weiß meist genau, was ich auf keinen Fall möchte, aber was ich wirklich will, das war mir immer ein Rätsel. Wenn du dieses Gefühl kennst, dann nimm dir gern ein paar Minuten Zeit für dich. Denn ich möchte dich gern mitnehmen durch diese wundervolle und Augen öffnende Übung.

Was du für die Übung brauchst

Für die Übung brauchst du nicht viel außer dir selbst und 20 bis 30 Minuten ungestörte Zeit für dich. Doch vielleicht möchtest du dein Ergebnis festhalten, um es dir später noch einmal anzusehen. Eine schöne Umgebung und entspannte Atmosphäre können dir auch helfen, dich in deinen perfekten Tag hineinzuträumen. Leg dir am besten die folgenden Dinge bereit:

  • ein oder zwei Blatt weißes Papier
  • einen Stift
  • eine Decke oder ein Kissen, um es dir bequem zu machen
  • wenn du möchtest gern Kopfhörer und entspannende Musik

Und dann darfst du es dir auch schon bequem machen, um dich auf die Reise zu deinem perfekten Tag zu machen.

Wie könnte dein ganz persönlicher, perfekter Tag aussehen?

Stell dir nun einen Tag in deinem Leben vor. Wichtig ist, dass es ein ganz normaler, also ein Wochentag ist, an dem du keinen Urlaub hast, aber eben ein Wochentag, der schöner nicht sein könnte. Beginne mit dem Aufstehen und beschreibe deinen Tag von Anfang bis Ende mit allen Details, Menschen, Aktivitäten und Erlebnissen, die deinen perfekten Tag eben so perfekt machen. Beschreibe diesen Tag so ausführlich wie möglich.

Stell dir diese Fragen, um deinen perfekten Tag zu gestalten

  • Wann stehst du auf? Klingelt dein Wecker oder wirst du von der Sonne geweckt? Wo wachst du auf? Bist du allein oder liegt jemand neben dir?
  • Bleibst du noch einen Moment liegen oder stehst du direkt auf? Was machst du nach dem Aufstehen? Yoga, unterhältst du dich mit deinem Partner, gehst du duschen oder frühstückst direkt?
  • An welchem Ort befindest du dich? Befindest du dich in einer Wohnung, einem Haus am Strand oder einem Hotel in Südamerika? Alles ist möglich – mal es dir in bunten Farben aus!
  • Was frühstückst du und wann? Wer ist bei dir?
  • Was machst du nach dem Frühstück? Gehst du zur Arbeit, ins Büro, zu einem Meeting oder arbeitest du von Zuhause? Wann beginnst du mit dem, was du gerne tust?
  • Was ist der Höhepunkt deines Tages? Wie lange arbeitest du und was machst du während deiner Pausen? Unterhältst du dich mit netten Kollegen, gehst du eine Runde spazieren oder kochst dir etwas Leckeres zu essen?
  • Arbeitest du allein oder im Team? Erledigst du deine Arbeit am PC oder arbeitest du im direkten Kontakt mit Menschen? Ist dein Beruf ein sehr aktiver? Was genau tust du und warum liebst du, was du tust?
  • Hast du eine genaue Feierabendszeit oder bestimmst du deine Arbeitszeiten selbst? Wie viel arbeitest du?
  • Wie verbringst du deinen Feierabend? Wer begleitet dich dabei?
  • Wo isst du zu Abend? Im Restaurant, kochst du mit Freunden oder bereitest dir selbst Zuhause ein leckeres Abendessen?
  • Wie lässt du den Abend ausklingen? Mit Sport, guten Gesprächen oder einem spannenden Buch?
  • Wo schläfst du und wann legst du dich schlafen?

Schreibe deinen gesamten Tag Schritt für Schritt mithilfe dieser Fragen auf. Lass dir dabei Zeit und spüre, was die Vorstellung deines perfekten Tages mit dir macht.

dein perfekter Tag wie du herausfindest was du wirklich willst

Was du aus dieser Übung für dich und dein erfülltes Leben mitnehmen kannst

Ich habe diese Übung zum ersten Mal während eines Motivations-Workshops gemacht und sie hat mir so einiges bewusst gemacht. Die ersten Zeilen waren gar nicht so einfach. So viele Freiheiten, so viele Möglichkeiten. Das hat mich zuerst sehr überfordert, aber nachdem der Anfang gemacht war, sind die Worte nur so geflossen und ein unglaublich detailliertes Bild von meinem perfekten Tag ist entstanden.

Die Übung hat mir unglaublich viel, über mich selbst verraten. Beispielsweise dachte ich immer, dass ich mein Leben bestimmt in Deutschland verbringen werde. Während meines perfekten Tages bin ich aber an einem Strandhaus in Miami aufgewacht? Lass dich auf jede noch so verrückte Idee ein und schreib sie unbedingt auf!

Dein perfekter Tag ist eine tolle Übung, um mal in dich hineinzuspüren und zu schauen, was ein glückliches und erfülltes Leben für dich ausmacht, wenn du es dir so gestalten könntest, wie du willst. Oft haben wir ganz genaue Vorstellungen mit auf den Weg gegeben bekommen, wie ein geregeltes Leben auszusehen hat. Wie lange wir arbeiten sollten, was der „richtige“ Job ist, wie viel wir verdienen sollten, wie der perfekte Partner sein sollte und und und. Stell dir erst einmal nicht die Frage, ob deine Vorstellung richtig oder falsch ist, sondern lass sie zu und wiederhole die Übung auch gern später noch einmal.

Was macht deinen perfekten Tag eigentlich so perfekt?

Dabei kann dein perfekter Tag je nach deiner Stimmung, Gefühlslage und Tagesform ganz anders aussehen und das ist toll! Bestimmt findest du aber doch verbindende Elemente? Vielleicht wachst du jeden Morgen an einem schönen Ort in der Natur auf und hast einen Job, den du von überall erledigen kannst? Vielleicht arbeitest du immer in einem kreativen Team und verbringst viel Zeit mit deiner Familie?

Denk einmal kurz darüber nach, welche Momente oder Erlebnisse deines perfekten Tages deine Highlights sind. Was könnte auch anders verlaufen? Was gehört unbedingt zu deinem perfekten Tag dazu? Egal was es ist, es scheint dir unglaublich wichtig für dein erfülltes und glückliches Leben zu sein.

Träumst du noch oder lebst du schon?

Wenn du dich auf diese Übung einmal einlässt, können unglaubliche Dinge zu Tage treten. Sieh dir gern stolz an, was du dort aufgeschrieben hast. Das ist dein perfekter Tag, das, was dein Herz erfüllt.

Wie schade wäre es, wenn du das Blatt nun einfach zur Seite legst und in den Alltag zurückkehrst, nachdem du dein Herz hast sprechen lassen? Jetzt wirst du vielleicht sagen: „Aber das war doch nur eine Traumreise? So werde ich nie leben können?“. Ich weiß, wie du dich fühlst, aber was da aus dir und mir spricht, sind die alten Glaubenssätze, die uns sagen, was wir können und was „richtig“ ist und was nicht.

Ich möchte dich bitten, dies alles für einen Moment mal über Bord zu werfen und dich nochmal in das Gefühl zu begeben, das du während dieser Übung hattest. Wie hat es sich angefühlt? Aufregend, erfüllend, spannend oder einfach nur gut?

dein perfekter Tag wie du herausfindest was du wirklich willst glücklich sein

Dein perfekter Tag ist kein Traum, sondern eine ganz klare Handlungsanweisung!

Überleg dir mal, welche Erlebnisse oder Situationen aus deinem perfekten Tag du heute schon lebst? Hast du vielleicht schon deine Berufung gefunden oder suchst du noch danach? Wachst du an deinem liebsten Ort auf? Machst du schon all die Aktivitäten, die du dir erträumt hast? Verbringst du Zeit mit deinen liebsten Menschen?

Dein perfekter Tag zeigt dir ganz klar, was du vom Leben möchtest. Vielleicht ist es wie bei mir ein riesiger Schritt bis zu diesem Leben und natürlich muss nicht jeder Tag darin genauso perfekt ablaufen, aber diese Übung gibt dir eine Richtung vor.

Wie kannst du dein Leben nun konkret für dich glücklicher gestalten?

Fang mit kleinen Dingen an:

  • Wenn du an deinem perfekten Tag früher aufstehst als sonst, versuch abends Stück für Stück etwas früher ins Bett zu gehen, um morgens mehr Zeit für deine Morgenroutine zu haben.
  • Hast du ein spannendes Hobby gehabt oder eine bestimmte Sportart gemacht? Such nach einem Kurs in deiner Nähe und probier es einfach aus!
  • Hast du viel Zeit mit der Familie verbracht? Vielleicht ist das ein Zeichen, dass du dich nach Unternehmungen mit deinen Liebsten sehnst.

Egal, was es ist, nimm es ernst und versuch nicht alles auf einmal umzusetzen. Du wirst sehen, wie viel schon die kleinsten Veränderungen bewirken können. Mit deinem perfekten Tag als Wegweiser im Kopf kannst du dann auch an die großen Veränderungen gehen. Mach dir keinen Stress! Ich möchte nur, dass du deine Zukunftsvision nicht komplett abschreibst, nur weil sie in weiter Ferne zu sein scheint. Mach kleine Schritte, aber dafür noch heute!

„We can’t direct the wind, but we can adjust the sails.“

Jedes große Ziel, fängt mit einem kleinen Schritt an. Häng dir deinen perfekten Tag gern an einer Stelle auf, an der du häufig vorbeigehst. So bleibt dein Herzenswunsch in Sichtweite und an schlechten Tagen kann dir dieser Traum viel Kraft und Hoffnung spenden. Mein perfekter Tag hat mir schon durch einige Downs geholfen und mich meine Ziele im Auge behalten lassen. Ich wünsche dir von Herzen ganz viel Glück und Freude beim Träumen und in die Tat umsetzen!

Wie sieht dein perfekter Tag aus? Was daran lebst du heute schon? Schreib mir unbedingt in den Kommentaren davon! Ich bin so gespannt zu erfahren, wie dir diese Übung gefallen hat.

4 Kommentare

  1. Hallo Jenny,
    Habe vor 2 Tagen Deinen Blog entdeckt und bin begeistert von Deiner Sichtweise und werde versuchen meinen perfekten Tag festzuhalten!!
    Ich bin ganz Deiner Meinung das wir viel zu sehr in unserem Alltag feststecken….. Dieser perfekte Tag wird dann die Vorlage für mein Ziel sein das ich in kleinen Schritten erreichen werde.
    Es hat etwas belebendes wenn die Träume zum Greifen nahe sind und man sie Stückweise in Erfüllung gehen sieht.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit und mach weiter so
    Liebe Grüße Klaus

    1. Lieber Klaus,
      so toll, dass du den Weg zu meinem Blog gefunden hast 🙂
      Der perfekte Tag hat tatsächlich etwas ganz magisches und macht unsere Träume greifbar beziehungsweise regt zum Nachdenken darüber an, was wir wirklich wollen.
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Träumen 🙂
      Liebe Grüße
      Jenny

  2. Hallo Jenny, ich bin heute auf deinen Blog gestoßen und gleich hat mich dieses tolle Thema in Bann gezogen! Wirklich genial! Meine Erfahrung ist, dass sehr sehr viele überhaupt nicht wissen, was sie in ihrem Leben wollen, was ihre eigentlichen Wünsche und Bedürfnisse sind, sondern einfach nur so vor sich hinleben. Und denken, sie können sowieso nichts ändern… )-: Wir dürfen alle mutiger werden und unser leben selbstbestimmter in die Hand nehmen!
    Lebst du inzwischen in Miami? (-: Ich wünsche dir, dass du dir deinen perfekten Tag immer gestalten kannst. (-:

    1. Lieber Daniel,
      danke für deinen lieben Kommentar. Ich finde das Thema auch super spannend. Ich bin voll deiner Meinung. Wir haben leider das Träumen verlernt und manche Träume dürfen dabei auch in Erfüllung gehen 🙂
      Miami steht bei mir noch aus, aber dafür verwirkliche ich gerade viele meiner Träume und das fühlt sich toll an.
      Ich wünsche dir für das nächste Jahr viel Mut, deine Träume umzusetzen 🙂

      Liebe Grüße
      Jenny

Antworten