Affirmationen in den Alltag integrieren (+10 tolle Affirmationskarten zum Ausdrucken)

Affirmationen in den Alltag integrieren (+10 tolle Affirmationskarten zum Ausdrucken)

In diesem Artikel wartet ganz viel Positivität und eine kleine Überraschung zum Thema Affirmationen auf dich. Doch erst einmal will ich dir erklären, was Affirmationen sind und wie du sie für dich nutzen kannst.

Was sind Affirmationen?Affirmationen in den Alltag integrieren (+10 tolle Affirmationskarten zum Ausdrucken)

Kurz gesagt sind Affirmationen bejahende, kraftvolle Sätze, die dir helfen, deine Gedanken und dein Handeln zu beeinflussen. Dies kannst du nutzen, um damit negative Glaubenssätze zu überschreiben und dich von seelischem Ballast freizumachen. Im Prinzip sind Affirmationen ganz persönliche Mantren, die dein Denken und erleben positiv beeinflussen können.

Beim Formulieren von Affirmationen gibt es ein paar Dinge zu beachten. Einen ausführlichen Artikel zu Affirmationen und wie du mit ihrer Hilfe negative Glaubenssätze auflösen kannst, findest du hier. Dort erkläre ich dir auch, wie du deine eigenen Affirmationen entwickeln kannst.

Wie kannst du Affirmationen in deinen Alltag integrieren?

Du kannst Affirmationen auf ganz unterschiedliche Art und Weise für dich nutzbar machen. Wenn du Affirmationen regelmäßig, vielleicht sogar täglich gebrauchst, können sie am besten ihre volle Kraft entfalten und mehr Positivität in dein Leben bringen.

Ich integriere Affirmationen hin und wieder in mein Morgenritual oder nutze sie als Mantra in einer Meditation. Dafür lese ich sie mehrmals laut vor oder sage sie mir in Gedanken vor. Das hilft mir, mit einem positiven Mindset in den Tag zu starten.

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, wie du deine Affirmationen neben dem lauten Lesen noch nutzen kannst:

  • Du kannst sie auf Zettel schreiben und an einem gut sichtbaren Ort aufhängen.
  • Außerdem kannst du sie im Geiste vor dir hersagen.
  • Du kannst sie aufnehmen und dir immer wieder anhören.
  • Schreib dir einen Brief oder eine Email mit deinen Affirmationen schreiben.
  • Du kannst dir einen Desktophintergrund mit deiner Lieblingsaffirmation basteln.
  • Du kannst sie immer wieder aufschreiben.
  • Bastel dir einen Kalender mit deinen liebsten Affirmationen.
  • Du kannst meine Affirmationskarten nutzen.

Meine Überraschung für dich: Affirmationskarten

Damit du Affirmationen leichter in deinen Alltag integrieren kannst, habe ich tolle Affirmationskarten mit zehn verschiedenen Motiven für dich erstellt, die du dir ganz einfach herunterladen und ausdrucken kannst. Besonders jetzt zum baldigen Jahreswechsel sollen sie dir helfen, dein Mindset neu auszurichten und dich von alten negativen Glaubenssätzen befreien.

Hier kannst du dir die Affirmationskarten herunterladen

Du kannst die Affirmationskarten ausdrucken, ausschneiden, mit deinen eigenen Affirmationen beschreiben, aufhängen, aufkleben oder was immer du gern damit tun willst.

Viele tolle Inspirationen für Affirmationen findest du auch in diesem Artikel. Deine Affirmationskarten könnten dann zum Beispiel so aussehen:

Von welchen negativen Glaubenssätzen möchtest du dich befreien? Was ist deine liebste Affirmation. Schreib es mir gern in den Kommentaren.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausdrucken und Gestalten deiner Affirmationskarten. 

Antworten