Live Like A Yogi Adventskalender Türchen 4 Yogakleidung selbst machen DIY Anleitung

Live Like A Yogi-Adventskalender 2018 Türchen #4

Willkommen zu Türchen Nummer 4. Heute warten ein paar tolle DIY-Anleitungen für deine eigene Yogakleidung auf dich. Egal ob Yoga-Top, Leggings oder Yogatasche. Ich habe die besten Anleitungen für dich rausgesucht. Viel Spaß beim Stöbern und Nachmachen!

Bequeme Yogakleidung ist dein bester Freund

Gut sitzende, bequeme Yogakleidung macht das Leben so viel leichter oder? Da sollte nichts zwicken, nichts durchsichtig sein oder spannen und am besten fühlt man sich darin, wenn sie richtig schön bequem ist und der Stoff angenehm auf der Haut ist. Wenn sie dann noch toll aussieht, ist das natürlich auch super.

Versteh mich nicht falsch, beim Yoga geht es nicht darum, gut auszusehen oder das schönste Outfit zu haben. Du kannst auch in einem Kartoffelsack auf der Matte stehen und Yoga machen. Doch um bei dir anzukommen und dich nur auf deine Praxis zu konzentrieren, ist bequeme Yogakleidung ein Muss. Wenn sie dann noch toll aussieht und dich dadurch zum Yoga motiviert, ist das doch klasse.

Live Like A Yogi Adventskalender Türchen 4 Yogakleidung selbst machen

Yogakleidung – selber machen statt kaufen

Ich bin ein großer Fan davon, so viele Dinge wie möglich selber zu machen, anstatt sie einzukaufen. Das hat den Vorteil, dass es oft günstiger ist und du deiner Fantasie freien Lauf lassen kannst und die Dinge so gestalten kannst, wie du es dir vorstellst. Außerdem ist es doch ein tolles Gefühl, etwas selbst gemacht zu haben oder?

Ich habe für dich ein bisschen recherchiert und nach DIY-Anleitungen gesucht, mit denen du dir deine eigene Yoga-Kleidung herstellen kannst. Übrigens sind solche Teile nicht nur ein Hingucker, sondern auch toll als Geschenk geeignet. Die besten DIY-Anleitungen stelle ich dir jetzt vor.

Do it yourself: Yoga-Top

Auf dem Blog der lieben Christina Waschkies findest du eine tolle Anleitung für ein DIY-Yoga-Top. Das Top ist ärmellos, hoch geschlossen und lang genug, um den Hintern zu bedecken. Die Anleitung findest du hier. Das Top ist wirklich einfach herzustellen. Alles, was du dafür brauchst, ist ein altes T-Shirt, eine Schere und idealerweise einen Rollschneider für Stoff. Du brauchst nicht mehr als ein paar Minuten Zeit dafür und das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Upcycling: Pepp deine alten Yogateile auf

Aufpeppen statt wegschmeißen ist angesagt. Hast du noch eine alte weiße oder helle Leggings oder ein Top. Manchmal sind unsere alten Teile noch tiptop, ihnen fehlt nur das gewisse Etwas. Kein Problem! Du kannst deine alten Leggings, Tops, Shirt oder Shorts beispielsweise mit Batik aufpeppen. Verschiedene Batiktechniken und Tipps findest du zum Beispiel hier oder hier. Ich finde die Batikmuster passen echt super zum Yoga und machen wirklich was her. So sparst du dir nicht nur Geld, sondern hast auch ein farbenfrohes, „neues“ Teil.

Yogaleggings selbst nähen

Wenn du nicht gerade eine alte, einfarbige Leggings Zuhause hast, die du ein bisschen aufpeppen willst, kommst du bei Yogahosen nicht ums Nähen herum. Diese selbstgenähte Leggings ist ein echter Hingucker. Hier findest du einen Artikel dazu, wie du dir deine eigene Yogaleggings selbst machen kannst. Der Artikel ist auf Deutsch, das Schnittmuster aber auf Englisch. Die Materialien, die du dafür brauchst, halten sich in Grenzen. Ein vollständiges Bilder-Tutorial findest du hier (auch auf Englisch). In der Wahl des Jerseystoffes bist du frei. Deiner Farbauswahl und Kreativität sind somit keine Grenzen gesetzt.

Do it yourself: Yogashorts

Für alle, die beim Yoga lieber Shorts tragen oder für den Sommer, findest du hier auch ein Schnittmuster für Yogashorts. Das Schnittmuster ist auf Englisch und eher für fortgeschrittene Näher und Näherinnen geeignet. Du kannst dir aber auch ein paar Yogashorts mit etwas weniger Aufwand ganz leicht selber machen, indem du aus einer alten Leggings oder Jogginghose Shorts machst. Wie das aussehen kann, siehst du zum Beispiel in diesem Video.

Yogatasche selber machen

Hier findest du eine tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung, um dir eine wunderschöne Tasche für deine Yogamatte selbst zu machen. Neben Stoff brauchst du nur ein paar weitere Materialien und schon kann es losgehen. Die Anleitung ist einfach erklärt und auch als Nähanfänger kannst du dir mit ein bisschen Geduld den Traum von einer eigenen Yogatasche erfüllen. Wenn du gar keine Ahnung vom Nähen hast und nur nach einer Tasche für deine Yogasachen suchst, kannst du dir ganz leicht und ohne Nähen einen Stoffbeutel aus einem alten T-Shirt selbst machen. Wie das geht, erfährst du in diesem Video.

Natürlich braucht es ein bisschen Geschick und ein paar Materialien, sich seine Yogakleidung selbst zu machen, aber es macht auch Spaß und spart vielleicht ein paar Euros. Außerdem kannst du kreativ werden und dir deine Yogateile so gestalten, wie du es dir vorstellst. Ganz viel Spaß beim Nachmachen und Ausprobieren!

Schreib mir gern in den Kommentaren, wie deine ersten Versuche waren und was dabei herausgekommen ist!

Antworten